Referenzen

Redenschreiben ist Vertrauenssache. Viele Redner legen großen Wert darauf, dass ihre Zusammenarbeit mit einem Redenschreiber geheim bleibt. Darum ist Diskretion für mich als Redenschreiber oberstes Gebot. Was zwischen Kunden und Redenschreiber besprochen wird, bleibt zwischen Kunden und Redenschreiber. Einige meiner Kunden haben dennoch zugestimmt, dass ihre Namen hier genannt werden:

„Matthias Müller-Krey liefert hochwertige Manuskripte, die auf den Redner
und den 
Redeanlass zugeschnitten sind. Seine Texte sind gleichermaßen
fundiert wie unterhaltsam. Komplexe Zusammenhänge stellt er
anschaulich und lebendig dar. Wir 
freuen uns auf zukünftige
gemeinsame Projekte.“
Frank Schad, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Alfred Kärcher GmbH&Co.KG 

Ich arbeite für mittelständische Unternehmen wie die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Young Promotions GmbH, Airport Staff GmbH, Basalt-Actien-Gesellschaft, Wirtgen Group oder Louis Motorrad GmbH. Reden schreibe ich auch für Kommunikations- und Unternehmensberater wie etwa die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder die  Heitzig & Heitzig Unternehmensgruppe, sowie für Verbände und Berufskammern wie Haus & Grund Deutschland, den Verband Deutscher Schleifmittelwerke (VDS), den Deutschen Anwaltverein (DAV) oder die Bundesrechtsanwältekammer (BRAK).

„Die Rede für unser Firmenjubiläum war sehr humorvoll. Sie hat perfekt zu unserem
Unternehmen gepasst. Das Publikum hat oft applaudiert. Alle Pointen haben gezündet.
Großes Kompliment!“
Alexander Wiegel, Geschäftsführer young promotion GmbH

Die Teilnehmer meiner Seminare kommen überwiegend aus Politik und Wirtschaft. Unter den Firmen und Organisationen, die Mitarbeiter in eine Workshops entsenden, sind das Niedersächsische Innenministerium, der Flughafen Zürich, die Handwerkskammer Düsseldorf, Evonik Industries AG, die IG Metall, der Kanton Zug, die ZEIT Verlagsgruppe, Handwerkskammer Lübeck, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Hamburger Sparkasse, die Allianz Deutschland AG, die Bundeskunsthalle, die Continental AG und viele andere.

„Ein wirklich hilfreiches Seminar, sowohl für Neulinge, als auch geschulte
Redenschreiber, die sich verbessern möchten“. 

Martin Wüppen, Referent für Reden im niedersächsischen Innenministerium.