Stimmen von Teilnehmern des Seminars “Redenschreiben mit Humor”

„Ich habe kurz nach dem Workshop für meinen Chef eine humorvolle Rede für eine Schützenveranstaltung geschrieben und anschließend der Presse entnehmen können, dass er dort mit einer humorvollen Rede geglänzt habe. Die Rede habe geschickt politische Spitzen mit Witz verbunden, so die Zeitung. Der Workshop von Matthias Müller-Krey hat mir dabei sehr weitergeholfen, weil er mir insbesondere vermittelt hat, wie man mit Logik und Struktur zu humorvollen Formulierungen kommt. Herzlichen Dank dafür!”
Julian Rabe, Referent für Innenpolitik, Vertretung des Landes Niedersachsen bei der Europäischen Union

„Ich hätte nie geglaubt, dass Humor auch eine ernste Angelegenheit sein kann, wenn man diesen systematisch entwickeln und gezielt in Reden einsetzen möchte. Der Workshop von Matthias Müller-Krey liefert dazu viele hilfreiche Vorschläge und Techniken.“
Dr. Martin Moennighoff, Vorstandsbüro, Evonik Industries AG

„In einem zweitägigen Inhouse-Seminar hat Herr Müller-Krey uns die Grundlagen des Redenschreibens und die Verwendung von Humor in Reden nahegebracht. Wir waren eine bunt gemischte Gruppe mit unterschiedlichen Erfahrungen auf diesem Gebiet. Durch die vielen praktischen Übungen haben wir alle eine Menge gelernt. Das Handout ist sehr umfassend und leistet uns bei dem Schreiben von Reden inzwischen gute Dienste. Ein insgesamt sehr gelungenes Seminar!“
Katja Holzer, Unternehmenskommunikation, Berliner Sparkasse

„Die Übungen des Referenten helfen auch nichtkabarettistisch veranlagten Teilnehmern auf die Sprünge.“
Alexander Konrad und Dr. Werner Mayer, Sprecher und Persönlicher Referent, Handwerkskammer Düsseldorf

“Ich habe bereits mehrere Seminare und Workshops von Matthias Müller-Krey besucht und kann sie nur wärmstens empfehlen. Er hält sich nie lange mit der grauen Theorie auf, sondern setzt von Anfang an auf konkrete Analyse und praktische Übungen, die man auch zu Hause anwenden kann. Selbst als Profi lernt man immer wieder etwas Neues hinzu.”
Marcel Bertsch, Redenschreiber (selbständig

„Wie kann man politische Sachverhalte eingängig formulieren? Und wie das immer Gleiche mal anders erzählen? Das waren die Schwerpunkte unserer Inhouse-Schulung für kreatives Texten. Es hat sich auch für erfahrene Redenschreiber gelohnt.“
Ilka Grobe, Redenschreiberin beim Vorstand der IG Metall

„Das Seminar war ausgezeichnet, nochmals herzlichen Dank. Die Techniken eignen sich ja nicht nur fürs Redenschreiben, sondern für das kreative Schreiben überhaupt. Jetzt kann ich jetzt auch meinen Kollegen mit frischen Ideen flott unter die Arme greifen.“
Renate Kühn, Unternehmenskommunikation, Bankhaus Metzler